Claudia Ravensburg, MdL besucht auf ihrer Sommerreise die Kindertagesstätte in Battenfeld

Von links nach rechts Claus Junghenn, Robert Amend, Claudia Ravensburg MdL, Marie Schelberg, Monika Sögtrop, Werner Koch Ortsvorsteher Battenfeld, Michaela Ackermann, Gerhard Schneider, Igor Kusic, Janina Albrecht, Ulrich Kirchhübel, Silvia Hoffmann-Huhn
Von links nach rechts Claus Junghenn, Robert Amend, Claudia Ravensburg MdL, Marie Schelberg, Monika Sögtrop, Werner Koch Ortsvorsteher Battenfeld, Michaela Ackermann, Gerhard Schneider, Igor Kusic, Janina Albrecht, Ulrich Kirchhübel, Silvia Hoffmann-Huhn

Die Kinderzahlen steigen wieder so freut sich die CDU-Landtagsabgeordnete Claudia Ravensburg über die andauernde hohe Nachfrage nach Kindergartenplätzen. Der Expertin für Familienpolitik in der CDU Landtagsfraktion sind regelmäßige Besuche in den Kindertagesstätten vor Ort wichtig. So besuchte sie jüngst, im Rahmen ihrer Sommerbereisung, die Kindertagesstätte in Battenfeld. Aufgrund der weiter steigenden Nachfrage nach Kindergartenplätzen entstehen hier gegenwärtig zwei weitere Gruppen, eine altersgemischte Gruppe mit 25 Plätzen sowie eine Krippengruppe für 12 Kinder ab einem Alter von einem Jahr, berichtete Michaela Ackermann. Daneben werden großzügige Nebenräume für Schlafmöglichkeiten, Sanitärräume und Garderoben sowie eine Essensausgabe für die Kleinen geschaffen. Bürgermeister Klaus Junghenn und sein Stellvertreter Kurt Kramer berichteten von den Schwierigkeiten, den Kostenrahmen von 1,4 Mio. Euro einzuhalten, da es zur Zeit schwierig ist, überhaupt Handwerker für die Gewerke zu akzeptablen Konditionen zu finden. Schließlich sind fast alle Handwerker seit Monaten völlig ausgelastet. So wird es leider nicht möglich sein, den Kindergarten bereits zum Kindergartenjahr zu eröffnen. Geplant ist die Eröffnung jetzt für den Herbst. Eltern brauchen sich aber keine Sorgen zu machen, denn für Zwischenlösungen bei der Kinderbetreuung wird gesorgt, betonte Bürgermeister Junghenn. Abschließend kündigte Claudia Ravensburg an, dass neben der Förderung von Investitionen – der Anbau wird aus Bundesmitteln in Höhe von 320.000 Euro gefördert – die Kitas zusätzlich durch das neue Gute Kita Gesetz unterstützt werden sollen. Gegenwärtig verhandeln Bund und das Land Hessen über die Einzelheiten, damit im kommenden Jahr für die hessischen Kitas erhebliche zusätzliche Mittel für die Sicherung der Qualität der Kindertagesstätten zur Verfügung stehen. Nach Abschluss der Bauarbeiten in Battenfeld wird in der gesamten Gemeinde Allendorf jungen Familien ein vorbildliches Angebot an Kindertagesstätten und dem Waldkindergarten für die Kinderbetreuung zur Verfügung stehen, zeigt sich die familienpolitische Sprecherin Claudia Ravensburg MdL beeindruckt nach ihrem Rundgang durch die großzügigen neuen Räumlichkeiten .